Die Seite des GPDrivers

Always keep on scooting

Das Rollervirus hat mich im August 1983 befallen.   

               

Damals studierte ich in Kiel und musste etliche Kilometer zur Uni mit dem Fahrrad fahren.

Der erste Scooter war 1983 eine rote Vespa PK 80 S.

 

1991 folgte darauf eine Vespa PX 80 E, danach mit dem " nachgeholten " Motorradführerschein eine PX 200 GS.

 

Mit dieser fuhr ich in einem Jahr 10.000 km und tauschte sie gegen eine 200er Cosa ein. Auf diese folgte ein Honda Helix CN 250, eine Vespa PX 125, eine weitere Cosa 200, ein Hexagon

LXT 180 und  eine Vespa P 200 E, Baujahr 1977.

                                   

 

Für meine weiten Touren zu den Eurovespas nach Girona / Spanien, San Remo und Viterbo / Italien, Fourchambault / Frankreich sowie Wien habe ich die Cosa 200 und den 180er Hexagon benutzt.

 

Von 2003 bis Februar 2008 bin ich den Yamaha Tmax 500 gefahren.

                          

 

Von 2008 bis 2011 habe ich den Gilera GP 800 bewegt.

         

 

Von 2011 bis 2015 hatte ich zwei Vespa GTS 300. 

 

Seit 2016 ist es nun eine GTS 300 Super Sport.

  

                

 

          

            

 

2016 ging es mit dem neuen Lux Max auch wieder zurück zum Yamaha Tmax,

dieses Mal mit 530 ccm.          

 

http://www.motopoint-yamaha.de/main/aktuell/?c=show&d=1353&h=Allgemein